Meine Hunde

Als die Kinder grösser wurden, erinnerte ich mich daran, wie gerne ich während meiner Schulzeit mit Hunden aus der Nachbarschaft unterwegs gewesen war. Und so meldete ich mich als Gassigänger beim Tierheim beider Basel. Bei diesen Spaziergängen durfte ich die unterschiedlichsten Hunde kennenlernen und mit ihnen tolle Stunden verbringen. Bis dann eines Tages Sandro vor mir stand und ein neues Kapitel in meinem Hundeleben aufschlug.

Sandro - der Allen zeigte, was ein unsicherer älter Hund noch alles lernen kann
Sandro war (vermutlich) ein Collie-Appenzeller-Mischling, der 1997 geboren wurde und mit 7 1/2 Jahren aus dem Tierheim zu uns zog.

Von seiner Vorgeschichte wussten wir nichts Genaues. Wir vermuteten aber aufgrund seines Verhaltens, dass es nicht nur Gutes gab.

Trotzdem hat er allen gezeigt, dass man auch als in seinem Alter noch ganz  Viel lernen und auch noch einmal ganz viel Vertrauen aufbauen kann. Und hat er in seinen letzten Jahren bei uns gelernt, dass nicht alles so schlimm ist, wie er zuerst meint und dass auch Spielen, Kuscheln und fremde Menschen eigentlich was ganz Tolles sind.

Auch seine Nase setzt er mit der Zeit zuverlässig bei der Suche nach seinem Beutel ein. Selbst kleine Tricks und DogDancing-Figuren machten ihm Spass. Gottseidank hatten wir nicht aufgegeben, als es auf dem Hundeplatz hiess: "Das lernt er in dem Alter nicht mehr!", sondern haben einfach in kleinen Schritten immer weiter gemacht.

Dank ihm habe ich nicht nur viele schöne Gegenden, sondern auch viele liebe Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte.

Sandro hat uns aber auch gelehrt, wie wichtig gegenseitiges Vertrauen und Respekt sind. Und dass man nicht mit Druck oder Zwang sondern einzig mit Geduld und Konsequenz die gesetzten Ziele erreicht. Und wurde so zu einem Hund, der mit viel Freude die ihm gestellten Aufgaben löste und gerne in unserer Nähe war und auch die der anderen Menschen akzeptierte.

*******
Leider musste uns Sandro im August 2008 viel zu früh verlassen. Aber in unseren Herzen wird er für immer einen wichtigen Platz einnehmen.

Mehr über Sandro und seine Erlebnisse bei uns gibt es auf seiner eigenen Seite nachzulesen

Vom Welpen zum tollen erwachsenen Hund - unser Jason
Kurz bevor Sandro ganz unerwartet über den Regenbogen gehen musste, ist der kleine Jason bei uns eingezogen und hat uns durch seine fröhliche Art schnell in seinen Bann gezogen

Jason ist ein aufgeweckter Australian Shepherd in der Farbe "Blue-merle". Dank einer ganz tollen Aufzucht und Sozialisierung war er von Anfang an ein Hund, der das Leben und die Menschen sowie das Spiel mit anderen Hunden liebt und selbstbewusst durch's Leben geht :-).

Durch ihn durfte ich mein Wissen über die Welpen- und Junghundezeit vertiefen, aber auch, wie man unerwünschtes Jagdverhalten kanalisiert oder mit einem pupertierenden Jüngling umgeht :-)

Dank ihm konnte ich aber auch mit dem "Mantrailing" beginnen. Eine Arbeit mit dem Hund, die mich schon seit längerem fasziniert hat

Inzwischen hat er sich zu einem tollen 5-jährigen Rüden entwickelt, welcher wie wir seine Macken und Kanten hat, die ihn so einzigartig und liebenswert machen.

Daneben betreiben wir aktiv Obedience und Agility und vertreiben uns die Zeit auch mit diversen Tricks.

Auch Jason hat eine eigene Seite, auf der ihr mehr über ihn und seine Hobbies erfahren könnt.