Obligatorischer Sachkundenachweis (SKN)

Seit Juni 2011 bin ich berechtigt, die obligatorischen Sachkundenachweise-Kurse in Theorie und Praxis durchzuführen. Ausgebildet und geprüft durch die Schweizerische Kynologische Gesellschaft.

Wer muss diese Kurse besuchen?

SKN-Praxis:

Den praktischen SKN-Kurs muss jeder Hundehalter besuchen, der einen neuen Hund in sein Zuhause aufnimmt - unabhängig davon, ob es sein erster oder bereits sein zweiter oder weitere Hund ist. Der Praxiskurs muss innerhalb eines Jahres nach Kauf des Hundes besucht sein. Dabei ist das Mindestalter der Hunde für die Kursteilnahme des jeweiligen Anbieters zu beachten.

Wer

Alle Hundebesitzer mit jedem neuen Hund

Wann

Ein Jahr ab Kauf des Hundes

 

 

SKN-Theorie

Zum Besuch des theoretischen Kurses hingegen sind nur Neuhundehalter verpflichtet, d.h. Hundehalter, welche (nachweislich) noch keinen eigenen Hund besessen haben. In diesem Fall muss der Kurs vor dem Einzug des Hundes besucht werden. In diesen 2x3 Stunden erhalten Sie viele Informationen zu verschiedenen Hunderassen, ihrem Verhalten aber auch welche Kriterien für Sie bei der Auswahl Ihres Hundes wichtig sein könnten.

Wer

Alle Erst-Hundehalter

Wann

Vor dem Kauf des Hundes.

Das Zertifikat ist unbefristet gültig.

 

Mehr zu diesen Kursen erfahren Sie im Register "Angebote - Sachkundenachweis in Theorie und Praxis"