Bachblüten 21 - 30

Wenn die Seele geheilt ist, gesundet auch der Körper - Dr. Edward Bach
 

21

Mustard
Ackersenf

Lichtblüte

Mein sonst so aktiver und munterer Hund wirkt plötzlich und ohne erkennbaren Grund oder Krankheit traurig und müde - fast schon depressiv. Dabei ändert sein Gemütszustand fast täglich - an einem Tag ist er fröhlich und munter und am nächsten Tag wieder launisch und deprimiert. Er lässt sich dann zu nichts motivieren, zeigt kein Interesse an seiner Umwelt und auch zum Fressen lässt er sich kaum motivieren. Vgl. auch Elm

Manchmal braucht er neben diesem Mittel auch Star of Bethlehem oder Scleranthus

-----------------------------------

Durch Mustard zeigt der Hund einen deutlich stabileren Gemütszustand und hat wieder viel mehr Energie

 

 

22

Oak
Eiche

Ausdauerblüte

Mein Hund arbeitet gerne und liebt alle Aufgaben. Jedoch weiss er meist nicht, wann genug ist und macht weiter und weiter. Manchmal bis ans Ende seiner Kräfte. Häufig schiesst er auch über das Ziel hinaus und schadet sich selbst. Da  er seinem Körper nicht die notwendige Erholung gönnt, wird dieser schnell gebrechlich und zeigt Anzeichen von Verschleiss.

Häufig in Verbindung mit Agrimony-Zustand

-----------------------------------

Durch Oak lernt den Hund haushälterischer mit seinen Kräften umzugehen und seine Grenzen zu erkennen

 

 

23

Olive
Olive

Regenerationsblüte

Mein Hund ist völlig erschöpft (körperlich und/oder geistig) - z.B. nach einer langen Krankheit oder einer schwer erträglichen Situation. Er schläft auffallend viel und lässt sich zu keinerlei Aktivitäten bewegen. Bei Neugeborenen mit diesen Anzeichen hilft Olive in Verbindung mit Rescue, Hornbeam und Walnut die Strapazen der Geburt zu überwinden.
Zeigt diese Blüte bei sehr schlechtem, hoffnungslosem Zustand keine Besserung mehr, so ist die Zeit des Abschiednehmens gekommen

-----------------------------------

Olive aktiviert die Selbstheilungskräfte des Hundes

 

 

24

Pine
Schottische Kiefer

Selbstakzeptanzblüte

Mein Hund erscheint oft bedrückt und schuldbewusst. Dazu ist er meist auch ängstlich, sensibel und schüchtern, was sich in seiner Körperhaltung zeigt. Bei Konflikten zieht er sich schnell zurück, wird aber trotzdem leicht zum Prügelknaben.
Selbst wenn er an einer Situation unschuldig ist verzieht er sich ganz verschämt in eine Ecke. Und wenn tatsächlich einmal mit ihm geschimpft wird, bricht für ihn eine Welt zusammen.
Neben dieser Blüte ist ein ruhiger und fürsorglicher Umgang mit dem Hund wichtig.

-----------------------------------

Durch Pine gewinnt der Hund an Selbstvertrauen, ohne allerdings seine vorsichtige Haltung ganz zu verlieren.

 

 

25

Red Chestnut
Rote Kastanie

Herzöffnungsblüte

Mein Hund hat ein übertrieben starkes Bezugsverhalten zu einem bestimmten Tier oder einem bestimmten Menschen entwickelt. Er reagiert fast schon panisch, wenn die Bezugsperson nicht da ist und zeigt seine Sorge duch Nervosität, Jaulen und Bellen. Hundemütter neigen zum Überbehüten ihrer Kitten. Ein Fremder wird durch Knurren oder Bellen in die Flucht geschlagen oder angegriffen. Im Gegensatz zu Holly fehlt aber hier die Eifersucht

-----------------------------------

Durch Red Chestnut lernt der Hund loszulassen und sieht nicht in jedem eine Gefahr

 

 

26

Rock Rose
Gelbes Sonnenröschen

Eskalationsblüte

Mein Hund reagiert in bestimmten Situationen richtig gehend panisch und fühlt sich dann vor Angst so gelähmt, dass er seine Umwelt kaum noch wahr nimmt. In diesem Moment ist er nicht mehr in der Lage, angemessen zu reagieren und zittert oft auch am ganzen Körper. Häufig auch zu beobachten bei tiefsitzenden Panikgefühlen nach Unfällen oder schrecklichen Erlebnissen.

-----------------------------------

Rock Rose gibt dem Hund wieder Mut und er lernt mit eventuell wiederkehrenden, ähnlich belastenden Situationen besser umzugehen

 

 

27

Rock Water
Quellwasser

Flexibilitätsblüte

Mein Hund wirkt steif und ungelenk und lässt sich ungern anfassen. Er hat ausgeprägte Gewohnheiten und reagiert unflexibel auf jede Art von Veränderung wie z.B. neues Futter, neuer Schlafplatz oder veränderter Tagesablauf. Sein Fell erscheint häufig struppig und glanzlos. Ausserdem zeigt er eine auffallende Disziplin, mit Hang zum Perfektionismus und er neigt dazu seine natürlichen Bedürfnisse zu unterdrücken.

-----------------------------------

Rock Water gibt dem Hund die innere Ruhe zurück und es ist offener gegenüber seiner Umwelt

 

 

28

Scleranthus
Einjähriger Knäuel

Balanceblüte

Mein Hund ist unausgeglichen und unschlüssig, seine Stimmung wechselt vom einem Moment zum anderen ohne dass es dafür einen ersichtlichen Grund gibt. In der einen Sekunde kann er sich genüsslich streicheln lassen, um dies in der nächsten knurrend abzulehnen oder gar zu zu beissen. Auch zeigt er wenig Ausdauer und kann sich kaum konzentrieren, dabei ist er aber sehr lernbegierig. Ebenso wechselhaft sind oft auch seine Essgewohnheiten und Körpertemperatur.

-----------------------------------

Durch Scleranthus wird der Hund ausgeglichener und er ist nicht mehr so sprunghaft

 

 

29

Star of Bethlehem
Doldiger Milchstern

Trostblüte

Mein Hund hat ein körperliches oder seelisches Trauma noch nicht verkraftet. Dieses Erlebnis kann auch schon sehr weit zurück liegen. Er ist nicht in der Lage das Erlebte zu verarbeiten und wieder zu normalem Verhalten zurückzufinden.
Er kann dabei alle möglichen Verhalten zeigen. Ein Hund wird z.B. besonders aggressiv, ein anderer reagiert mit Unsauberkeit und der nächste vielleicht mit völliger Resignation.
Star of Bethlehem sollte in keiner Erstmischung fehlen, denn der Hund hat ja mindestens das Geburtstrauma erlitten und wahrscheinlich auch die Trennung von der Mutter

-----------------------------------

Star of Bethlehem hilft, erlittene körperliche oder seelische Erschütterungen zu verkraften und der Hund lernt, besser mit Situationen umgehen, die es an das Negativerlebnis erinnert

 

 

30

Sweet Chestnut
Edelkastanie

Erlösungsblüte

Mein Hund sich in extremer innerer Belastung und Resignation. Er wirkt, als ob er nicht mehr weiter wüsste und als ob er jegliche Hoffnung auf Hilfe aufgegeben hätte  - z.B. nach einer langen Krankheits- oder Leidenszeit. Diese Hilflosigkeit führt dazu, dass sich der Hund völlig von seiner Bezugsperson und auch von seinen Artgenossen zurückzieht. Unter Umständen ist er unsauber und betreibt keine  Körperpflege mehr wodurch es verwahrlost. Dieses Verhalten tritt häufig bei Tierheimhunden oder Hunden unter schlechten Haltungsbedingungen auf.

Bei einem seelischen Trauma in Kombination mit Star of Bethlehem 

-----------------------------------

Durch Sweet Chestnut wird der Hund wieder motivierbar und er lässt sich von Menschen aus seiner Auswegslosigkeit heraushelfen