Gefährliche Lebensmittel

                Klick auf das Bild für eine Grossansicht
Alkohol
Auch Hunde können von Alkohol krank werden. Bei mit Alkohol gefüllten Pralinen kann die Schokolade die Wirkung verstärken.
Was passieren kann: Speichelfluss, Würgen und Erbrechen, Schwäche, torkeln, erhöhte Herzfrequenz bis hin zum Kollaps

Avocado - stark giftig
Das in einigen Avocadosorten enthaltene Persin kann zum Tode führen
Was passieren kann: Durchfall und Erbrechen, bei entsprechender Menge auch Herzschäden

Macadamia-Nüsse

Erst vor relativ kurzer Zeit wurde bekannt, dass Macadamia-Nüsse Hunde sehr krank machen können. Es ist noch unbekannt, welche Chemikalien genau die Reaktion bei Hunden auslösen.
Was passieren kann: Erbrechen, Straucheln, apathisches Verhalten, Schwächeanfällen, Lähmungserscheinungen, Zittern und Unterkühlung

Schokolade (Kakao)
Das darin enthaltene Theobromin führt zu Herzversagen.
Schon eine Dosis von 20 Gramm dunkler Schokolade je Kilo Körpergewicht können tödlich sein. Und je dunkler die Schokolade, desto mehr Theobromin enthält sie. Dies gilt übrigens auch für alle anderen Kakao-Produkte.
Was passieren kann: Erbrechen, Durchfall, Zittern, Krämpfe, Lähmungen der Hintergliedmassen, Bewusstseinsstörungen

Trauben und Rosinen/Sultaninen
Für manche Hunde können Trauben und Rosinen extrem giftig sein. Noch ist nicht genau bekannt, welche Stoffe die Reaktion auslösen und weshalb manche Hunde darauf reagieren und andere nicht.
Was passieren kann: Trauben und Rosinen können zu Nierenversagen führen. In harmloseren Fällen Erbrechen, Durchfall und Lethargie auslösen.

Weitere folgen