TeamTrailing - Mantrailing for Fun

Mantrailing, eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit, die Ihrer Schnüffelnase bestimmt auch Spass machen wird

Mantrailing

 

 

Beim Mantrailing folgt der Hund dem Geruch einer ganz bestimmten Person (oder Tier), egal ob diese in der Stadt, im Wald, zu Fuss, mit dem Velo oder Auto unterwegs war.

Bei dieser Sucharbeit ist uns unser Hund um Nasenlängen voraus. Deshalb müssen wir ihm auch nicht zeigen, wie und wo er suchen muss. Entscheidend ist nur, dass er anhand eines Geruchsartikels die gesuchte Person findet und anzeigt. Egal ob er dabei mit hoher oder tiefer Nase sucht, spurgetreu oder nicht.

Was wir ihn aber lehren, ist, den Geruch anzunehmen, die Laufrichtung der Spur zu erkennen und zwischen alten und frischen Spuren zu unterscheiden aber auch zu merken, wo eine Spur ins Leere verläuft.

Dabei können wir Zweibeiner nur immer wieder über das Wunderwerk einer Hundenase staunen, aber auch über die Begeisterung unserer Hunde bei dieser Arbeit. Wir lernen dabei auch immer besser, unseren Hund zu lesen und anhand seiner Körpersprache zu erkennen, ob er noch auf der richtigen Spur ist. Genauso spannend ist aber auch die Erfahrung, die Führung an den Hund abzugeben und ihm auf dem Weg zum Ziel zu vertrauen.

Es ist ein schönes Gefühl, wenn man erlebt, wie ein Mensch-Hund-Team beim Mantrailing zusammen wächst und wie zufrieden Beide nach getaner Arbeit sind.

 

Eigene Erfahrungen

Ich selbst trainiere seit 2008 mit Jason. Seitdem hat mich die Faszination dieser Nasenarbeit nicht mehr losgelassen.

Daneben habe ich Seminare bei verschiedenen Mantrailingprofis besucht und dort viele Tipps, Ideen und Hilfestellungen mit nehmen dürfen. Und 2009 sind Jason und ich unsere erste Mantrailing-Prüfung erfolgreich gelaufen.

 

Alle weitere Informationen zum Mantrailing-Angebot finden Sie auf der Webseite TeamTrailing